Die Augenglasbestimmung, oder Refraktion, ist das Messen eines optischen Korrektionsmittels in Form eines Brillenglases, einer Kontaktlinse oder eines vergrößerndes optischen Systems, zur Behebung einer Fehlsichtigkeit.
Dieses Ermitteln stellt für uns den wichtigsten Bestandteil unserer Tätigkeit in der Augenoptik dar.

Getestet wird unter anderem:

  • Sehschärfe
  • monokulare Refraktion
  • binokulare Refraktion
  • binokulare Vollkorrektion
  • Kontrastsehen
  • Stereosehen


Vorab Messung durch Computertechnologie (objektiv)

 Bildquelle: OCULUS

 

Anschließend individuelle Messung der Fehlsichtigkeit durch Messbrille (realistische Simulation der fertigen Brille)  

   Bildquelle: OCULUS


Neueste Messmethoden (z. B. 3D) ermöglichen eine optimale Ermittlung der richtigen Sehhilfe.

       

Verschiedenste Sehzeichen und Prüfverfahren gewährleisten eine optimale Versorgung Ihrer Sehprobleme. 

 

Kontrastsehprüfung

Lichtsinnprüfung im Hell- und Dunkelbereich